Historie

2017

2017

Gründung der Niederlassung Bochum

2016

80 Jahre WEMAG

Die WEMAG feiert ihr Jubiläum mit Kunden, Lieferanten und Mitarbeitern und bietet über das komplette Jahr attraktive Sonderangebote und Aktionen. Die 10. Werkzeug und Maschinen Messe im November rundet das Jubiläumsjahr ab.

2013

Eröffnung des Partner-Fanshop von Eintracht Frankfurt

In Kooperation mit der Eintracht Frankfurt Fußball AG eröffnet die WEMAG im SAFETY-Shop als Shop-in-Shop Konzept auf 80 m² den 1. offiziellen Partner-Fanshop von Eintracht Frankfurt.

2012

Gründung Filiale Kassel

  • Übernahme der Firma Ehrig Schweißtechnik GmbH in Kassel  als Filiale
  • Filiale Kassel bezieht neue Geschäftsräume in der Sandershäuser Str.
2012

Neue Geschäftsräume in Zella-Mehlis

Filiale Zella Mehlis bezieht die neuen Geschäftsräume in der Schubertstraße

2012

Christopher Schaus wird Gesellschafter-Geschäftsführer

Christopher Schaus, Sohn von Joachim Schaus, übernimmt Geschäftsanteile zum 01.08.2012 und setzt seine bisherige Tätigkeit als Gesellschafter-Geschäftsführer fort.

2005

Eröffnung WLZ

Eröffnung des eigenen WEMAG Logistik-Zentrums WLZ.

2004

Eröffnung Safety-Shop

Eröffnung des Safety-Shops als Spezialanbieter
für Arbeitsschutz und -sicherheit.

2004

Christopher Schaus tritt in die Firma ein

1990

Übernahme der Firma Seegräber in Zella-Mehlis

Gründung der WEMAG Niederlassung in Zella-Mehlis.

1972

Joachim Schaus wird Geschäftsführer

Helmut Schaus bestellt seinen Sohn Joachim zum Geschäftsführer. Adolf Ruland verstirbt im Alter von 91 Jahren.

1965

Umzug ins Kohlhäuser Feld

Als eines der ersten Fuldaer Unternehmen bezieht die WEMAG einen großzügigen Neubau am Stadtrand.

1948

Helmut Schaus wird Geschäftsführer

Adolf Ruland bestellt seinen Schwiegersohn, den studierten Techniker Helmut Schaus, zum Geschäftsführer.

1936

Gründung

Der Kaufmann Adolf Ruland übernimmt ein 1906 gegründetes Werkzeug- und Maschinengeschäft.
Seine Firma trägt den Namen WEMAG Werkzeug- und Maschinengesellschaft Adolf Ruland & Co